29.11.07

Woche vom 3.-7.12.



Mathe ist zuerst einmal das Erkennen von Mustern





Beim Romanesco (so heisst diese Kohlart) haben wir gleich 2 Muster erkannt:
1.
die Selbstähnlichkeit: die Form wiederholt sich vom Kleinen zum Grossen und bildet das Ganze, wie beim Farn. Das nennt man Fraktale.

und
2.
die Fibonacci-Spirale.


Deshalb hier einige Bilder und Links, die euch die Verbindung zwischen Mathe und Natur und Kunst aufzeigen und diesen interessanten Wissenschaftler des Mittelalters vorstellen.






laminute.canalblog.com/archives/2006/07/03/1773673.html

la beauté des mathématiques, bonne explication en français simple
avec animation

www.mathematische-basteleien.de/spirale.htm

etwas schwierigere Seite über Spiralen

www.planet-wissen.de/pw/Artikel,,,,,,,0BBFD40CF3226862E0440003BA5E08D7,,,,,,,,,,,,,,,.html

Fibonacci und die Null

www.j-berkemeier.de/Spiralen.html

Fibonaccizahlen und der Goldene Schnitt,
einfache Erklärung auf Deutsch



zum Schluss noch eine sehr schöne



Do si mer grad drun

Deutsch

Français

Math


Thema Erinnerungen

Ubangi Shari


U5

U6

Kapitel 7

Wochen-

plan vom

3.-7.12..

2AB Groβ-klein

und Rechtschreib-

fehler suchen

Exercices au crayon 90-91

Préparer saynète

Examen recours 2000

Hausauf-

gaben/

devoirs à domicile

Mündliche Prüfung vorbereiten:

Ein(e) Erfinder(in)

und ihre/seine Erfindung

Examen de recours session 2000

Exercice en français

Apprendre vocabulaire U4 + U5

Au jour le jour

Geschwindigkeit

Compos


Vorträge Mittelalter

3 Gruppen

Saynètes

2 groupes

1 Kommentar:

madamedekeravel hat gesagt…

Si je comprends bien (mais je suis hundert zero im deutch ... ;-) c'est le blog de travail d'une classe luxembourgeoise. Je suis très flattée d'être citée ici et j'espère que mes pages vous plairont.
Bon travail !